We love Freckles



Vorüber sind die Zeiten, als Sommersprossen noch versteckt und überschminkt wurden. Sommersprossen haben ihr altes Image in den letzen Jahren vollkommen abgelegt und gelten heute als absolutes Schönheitsmerkmal! Bereits 1990 stand Kate Moss mit künstlichen Sommersprossen für das Cover von The Face vor der Kamera. Beinahe ungeschminkt und mit Sommersprossen erschien sie noch viel jünger. Ihr Look war modern, frech und unglaublich sexy. Dieser extreme Kontrast zu den damals makellos perfekten Models namhafter Hochglanz-Modemagazine löste einen bedeutenden Impuls in diesen Tagen aus.

 

Vermehrt zieren Models mit Sommersprossen die Zeitschriften - das neue Schönheitsbild wandelt sich deutlich zurück zur Natürlichkeit. Sommersprossen unterstreichen diesen gewünschten natürlichen Effekt und vermitteln Individualität und gute Laune. Wir sind entzückt, denn sie machen ein Gesicht noch außergewöhnlicher und einzigartig. Sie sind nicht nur niedlich, sondern verleihen der Trägerin einen jungen Ausdruck.
Die Beautyindustrie stellte sich auf diesen Beauty-Trend ein und entwickelte den Freckles Crayon, einen Stift um Sommersprossen aufzumalen. Aber wer will schon täglich wandernde Sommersprossen, die weder wisch- noch wasserfest sind...?!

 

Wir greifen tiefer in die Beauty Trickkiste und was wir heute mit euch teilen möchten, wird euch begeistern! Ihr müsst nicht mehr Tag für Tag mit Freckles Stiften nachhelfen. Mit einer speziellen Technik, die manuell mit einem Bambusstäbchen ausgeführt wird, lassen sich Sommersprossen in die obersten Hautschichten stechen. Nach etwa zwei Jahren verblassen sie langsam und falls ihr euch von den lieb gewonnenen Sommersprossen nicht trennen wollt, können sie auf Wunsch wieder aufgefrischt werden.

 

Holt euch gerne bei einem unverbindlichen Ersttermin Rund ums Thema Freckles professionelle Beratung und hilfreiche Informationen von uns.

 

So wird`s gemacht:

Mit der manuellen Methode werden mit zwei feinen Nadeln die Farbpigmente in die Haut eingebracht.Hierbei ist es besonders wichtig, dass die einzelnen Sprossen sich in Form und Größe unterscheiden und auch nicht zu gleichmäßig gesetzt werden. So wird der Effekt ganz natürlich, wie bei von der Sonne hervorgerufenen Freckles.